Beschäftigungsideen für Zuhause

Für Kita-Kinder:

  • Mikado NDR Spezial, 9-11Uhr täglich, Mediathek
  • Alba Berlin Sportunterricht
  • Jürgen Fastje, Kinderlieder auf Youtube
  • täglich, 16Uhr Vorlesen von Kinderbuchautoren, NDR
  • Einfach Vorlesen
  • Wuselstunde: Geschichten vorlesen
  • Nutzt Pinterest: Spiele, Beschäftigung für Kinder eingeben, hier ein Haufen Ideen
  • Online Musikstunde
  • Das ist zum einen unsere Sammlung „Kinderreime international“ mit Kinderreimen in vielen Sprachen
  • Videos, in denen „Gedichte für Wichte“-Gruppenleiterinnen Fingerspiele in ihrer Sprache zeigen

Ideen für den Alltag mit Kindern von Miriam

  • Fuß- und Handmassagen mit Öl (wenn du kein Massageöl zu hause hast, kannst du auch Olivenöl nehmen). Es geht dabei nicht um eine genaue Massagetechnik, sondern darum, dass du dich deinem Kind liebevoll zuwendest.
  • Fühlangebote (eine Schale mit Reis oder Bohnen, andere Behälter zum Befüllen/ Umfüllen). Dieses Angebot ist von Erwachsenen zu begleiten (Erstickungsgefahr).
  • Stapeln, sortieren, ausräumen von Dosen in der Küche: schaffe deinem Kind in der Küche den Raum, in der Küche dabei zu sein, indem du ein Schubfach, an welches das Kind selbstständig rannkommt, mit Dosen füllst. Nun kann es selbstständig das Fach ausräumen, umräumen, einräumen. Die Dosen stapeln, ineinanderstellen, mit einem Holzlöffel drinnrummrühren und evt. etwas draufrummtrommeln (nur wenn du es magst, bzw. nicht zu doll- schließlich soll keine Dose kaputt gehen).
  • Höhlen bauen: Am besten eignen sich dünne Baumwollstoffe. Sie sind leicht- also gut zu bewegen für die Kinder und dunkeln die Höhle nicht zu sehr ab. Mit Knoten, Seilen, Wäscheklammern, lassen sie sich befestigen und verschließen.
  • Aus Kartons und Pappe kann vieles für und mit den Kindern gebaut werden: Garagen für Autos, Puppen/kuscheltierhäuser und Ritterburgen. Oder Herde, Autos, Flugzeuge für die Kinder.
  • Verkleiden: Kinder lieben es sich zu verkleiden. Oft reichen Tücher, Hüte, Fahrradhelme und Brillen von den Erwachsenen.
  • Spielideen:
  • 1. „Ich sehe was was du nicht siehst“
  • 2. „Raum verändern“- eine Person verlässt das Zimmer. In dem Zimmer wird jetzt etwas verändert. Zum Beispiel wird die Vase auf den Boden gestellt (die Aufgabe sollte klarr zu erkennen sein- bzw. für das Alter/ das Können des Kindes lösbar sein). Im Anschluss kommt die Person wieder in das Zimmer und „muss den Fehler/ die Veränderung“ finden.
  • 3. „Fingerhut verstecken“- auch bei diesem Spiel verlässt eine Person das Zimmer. Jetzt wird ein Fingerhut (oder ein beliebig anderer Gegenstand) im Zimmer versteckt (so dass er sichtbar ist). Ist der Fingerhut versteckt, soll er nun von der draußen wartenden Person gefunden werden.
  • Gemeinsam tanzen, musizieren oder singen.
  • Frische Luft tut immer gut. Macht einen Spaziergang.

Ansonsten trefft Familie & Freunde online:

  • Videotelefonate für Gespräche und gemeinsame Spiele
  • Kaffee/Kakao und Kuchen Verabredungen mit Freunden über Videotelefonate
  • Telefonate
  • Walki Talkis nutzen
  • Briefe/Postkarten schreiben und Bilder versenden
  • nach Möglichkeit: von Haus zu Haus ein Dosentelefon bauen
  • vor der Haus-/Wohnungstür von Freundinnen mit Kreide etwas auf den Boden malen eine Schnitzeljagd für Freundinnen aufmalen, die sie dann später ablaufen können
  • Video an die Kindergartengruppe schicken mit Grüßen

Für größere Kinder:

  • Mikado Schule, NDR
  • Thema Wasser, Die Besserwassershow
  • Youtube: Instrumente lernen, Origami, Nähen, Basteln, Malen uvm.
  • Apps

Für Erwachsene:

  • Kreativkurse, Online-Konzerte, Online-Lesungen, Podcast, Bücherhalle online
  • ÜBERSICHT Kultur aus HH
  • Bücherhalle kostenlos nutzen

Weitere Spannende Links: